Curry-Reis
Menu-Symbol


Curry-Reis mit getrockneten exotischen Früchten

Für 4 Personen: 

200 g Reis "Hom Mali White"

6 dl Wasser

2 EL Olivenöl

1 kleine Zwiebel

1 grosse Lauchstange

2 EL Currypulver scharf

1 dl weisser Wein

50 g getrocknete Ananas, in mundgerechten Stücken

50 g getrocknete Mango, in mundgerechten Stücken

2 EL Rosinen

1 dl Kokosmilch

1 dl Gemüsebrühe

Meersalz

Cashewnüsse, ohne Fett in der Pfanne hellbraun rösten

 

Zubereitung

 

Ananas, Mango und Rosinen im Weisswein etwa 30 Minuten einweichen.

 

Reis ins kalte Wasser geben und aufkochen, 2 bis 3 Minuten sprudelnd kochen, dann auf der ausgeschalteten Wärmequelle zugedeckt 30 Minuten oder länger quellen lassen.

 

Zwiebel schälen und fein hacken. Beim Lauch grobfasrige Blätter entfernen, Stängel in Ringe schneiden.

 

Zwiebel und Lauch im Olivenöl ca. 5 Minuten andünsten, Curry und Trockenfrüchte zusammen mit dem Weisswein zugeben, bei schwacher Hitze 5 Minuten kochen. Reis unterrühren und unter Zugabe von Kokosmilch und Gemüsebrühe auf die gewünschte Konsistenz verdünnen, nochmals erhitzen. Mit Salz abschmecken. Curry-Reis anrichten und mit den gerösteten Cashewnüssen garnieren.


Curry-Reis