Mousse au Chocolat mit Vanillecreme
Menu-Symbol

 

Mousse au Chocolat mit Vanillecreme

Für 4 Personen:

Mousse
135 g schwarze Schokolade Mascao Crémant 58 %
2 Eigelb
75 g Sueño-Zucker
1 dl Rahm
2 Eiweiss

Vanillecreme
2.5 dl Milch
2 Eigelb
1 TL Maizena
1.5 Vanilleschoten
2 EL Sueño-Zucker

Für die Garnitur: Pfefferminzblättchen

Mousse: Schokolade zerbröckeln und in einem Pfännchen mit 3 EL Wasser bei schwacher Hitze langsam schmelzen lassen. Eigelb mit dem Zucker zu einer hellen, dicklichen Creme mit dem Handrührwerk aufschlagen. Der Zucker muss sich dabei vollständig auflösen. Die Ei-Creme und die handwarme geschmolzene Schokolade mischen. Den Rahm steif schlagen und unter die Schokoladencreme ziehen.
Eiweiss ebenfalls steif schlagen und mit einer Gabel unterheben.
Schokoladenmousse in eine Schüssel füllen und im Kühlschrank während mindestens 4 Std. kalt stellen.

Vanillecreme: Milch, Eigelb, Maizena, längs aufgeschnittene Vanilleschoten mit dem herausgekratzten Mark und Zucker in eine Pfanne geben und unter stetigem Rühren mit dem Schwingbesen so lange erhitzen, bis die Flüssigkeit gebunden ist (nicht oder nur ganz kurz kochen). Vanilleschoten herausnehmen. Direkt auf die Creme eine dünne Plastikfolie legen, damit sich keine Haut bildet. Auskühlen lassen.

Anrichten: Aus dem Mousse mit zwei Esslöffeln Klösschen (oder mit dem Glacekugel-Löffel Kugeln) formen, rundherum Vanillecreme verteilen und mit Pfefferminzblättchen dekorieren.

Vanilleschoten